Jobs Kontakt Start

KEMMERMANN

PROJEKTMANAGEMENT

Staatsbibliothek zu Berlin Haus 1 - Grundinstandsetzung, Gründungssanierung

Leistungsbild Grundinstandsetzung:
Projektsteuerung alle Handlungsbereiche Stufe 2
Leistungsbild Gründungssanierung:
Projektsteuerung Handlungsbereiche Organisation und Termine Stufen 3 und 4
Leistungszeitraum:
2000 bis 2001
BGF:
rd. 100.000 m²
Kostenvolumen Grundinstandsetzung:
rd. 335.000.000 €
Kostenvolumen Gründungssanierung:
rd. 37.000.000 €
Gebäudeplanung Grundinstandsetzung:
Prof. HG Merz

Das heute als Haus 1 der Staatsbibliothek zu Berlin bezeichnete Gebäude Unter den Linden wurde von 1903 bis 1914 errichtet und im Krieg stark beschädigt. Die Reste des Hauptlesesaals wurden in den 70er Jahren abgerissen, an ihrer Stelle Magazine (die sog. Büchertürme) errichtet. Diese sollen zurückgebaut und durch einen neuen Lesesaal ersetzt werden. Das übrige Gebäude befindet sich – teils aufgrund nicht fachgerecht behobener Kriegsschäden, teils aufgrund nicht rechtzeitig durchgeführter Bauunterhaltungsmaßnahmen – in einem sehr instandsetzungsbedürftigen Zustand. Die räumliche und funktionale Organisation des Hauses bedarf eines komplett neuen Konzeptes.

Das Gebäude der Staatsbibliothek Unter den Linden wurde bei seiner Erbauung in den Jahren 1903 bis 1914 auf Holzpfählen gegründet. Diese waren u.a. aufgrund von Grundwasserabsenkungen in der Umgebung, in deren Folge die Pfähle mit Luft in Berührung kamen, in ihrer Tragfähigkeit stark eingeschränkt.

Eine Sanierung war bereits zu Beginn der 1990er Jahre dringend geboten, so dass deren Ausführung vor der eigentlichen Grundinstandsetzung erfolgte.

Organisation und Terminplanung kam insofern eine erhebliche Bedeutung zu, da der Bibliotheksbetrieb unterbrechungsfrei fortzuführen war.